Backpacking through New Zealand

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/backpackingtrip

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Fahrt beginnt

Die fünf Tage in Auckland gingen rum wie nichts. Wir sind jeden Tag ausschließlich zu Fuß unterwegs gewesen, daher tut es ganz gut jetzt im Auto zu sitzen und die Beine hochlegen zu können. Auckland ist eine schöne Stadt, es gibt viel zu sehen wie den Skytower oder das War Museum. Alle paar Straßenblocks weiter gibt es Parks die man sich auch nicht entgehen lassen sollte, sie sind liebevoll eingerichtet grade wenn es um Spielplätze oder Skateanlagen geht. Das Hostel hatten wir nur bis Montag gebucht , Dienstag sollten wir aber erst das Auto bekommen. Plan A war, die Nacht auf der Straße zu verbringen, da eine Nacht im Hostel 26 Doller für jeden gekostet hätte. Plan B hat sich dann so entwickelt, dass wir von 11 bis 6 auf der Couch im Erdgeschoss des Hostels geschlafen haben. Morgens wurden wir von unserm Freund an der Rezeption dann liebevoll geweckt und darauf hingewiesen dass sein Manager jeden Moment kommen könnte und ihm ärger macht da wir immer noch da waren. Zu freundlich von Ihm! Dienstag mussten wir noch etwas Zeit tot schlagen. Mit unserm neu erhandelten Skateboard war das allerdings kein Problem. Eifrig fahren wir jetzt schon mehr schlecht als recht durch die Halfpipe. Gestern Abend, Dienstag, sind wir mit unserem Van in einem kleines Dörfchen namens Wakworth angekommen wo wir die Nacht verbrachten. Es ist irgendwie süß. Nur eine Straße die einmal im Kreis verläuft und genau wie in Auckland hunderte kleine Geschäfte. Wir werden uns jetzt etwas zum frühstücken suchen und dann Richtung Whangarei aufbrechen . Da wir zur Zeit noch keine mobilen Daten empfangen, werde ich unregelmäßig schreiben.

27.10.15 22:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung